Info Telefon

(0)228 444 166

FAQ

Fragen und Antworten

WARUM SOLLTE ICH MICH MIT MEINEN PROBLEMEN AN BLOWERDOOR-RHEINLAND WENDEN?

Weil BLOWERDOOR-RHEINLAND der optimale Partner für Ihre BLOWERDOOR-MESSUNG im Großraum KÖLN, BONN, KOBLENZ, RHEIN-SIEG-KREIS, EIFEL, HUNSRÜCK und dem BERGISCHEN LAND ist. Nur ein erfahrener Messdienstleister mit vielen Messungen im Jahr, kennt die wahren Schwachstellen und fachgerechten Lösungen.

SIND BAUSACHVERSTÄNDIGE /-GUTACHTER BESSER FÜR EINE BLOWERDOOR-MESSUNG BESSER GEEIGNET?

Sicherlich hat diese Berufsgruppe viel Erfahrung mit Baumängeln. Allerdings sind die Problemstellungen beim Thema Luftdichtheit derart komplex, dass nur Spezialisten die gesamte Bandbreite kennen können. Sich ständig ändernde Produkte und immer neue Vorgaben des Gesetzgebers erfordern eine derart intensive Fortbildung in diesem Bereich, die von "Allgemein"-Gutachtern kaum geleistet werden kann.

Warum ist BLOWERDOOR-RHEINLAND preiswerter als andere Anbieter?

Ein hohes Maß an Erfahrung und Routine sorgt dafür, dass wir unsere BLOWERDOOR-PRÜFTERMINE rationell vorbereiten und durchführen können. Modernste Technik unterstützt effizientes arbeiten. Eine klare Preisstruktur sorgt dafür, dass der Kunde immer im Bilde ist, was er benötigt, bekommt und bezahlen muss. Bei uns warten auf den Kunden keine versteckten Kosten. Als spezialisierter BLOWERDOOR-MESSDIENSTLEISTER konzentrieren wir uns - im Gegensatz zu allgemeinen Bau-Sachverständigen - auf das Wesentliche.

Ist die Einhaltung des Grenzwertes für den Nachweis einer luftdichten Gebäudehülle ausreichend?

Der Grenzwert wird nur für die Einhaltung der EnEV benötigt. Eine luftdichte Hülle wird damit nicht bestätigt. Auch kleinste Leckagen die noch im Toleranzbereich des Grenzwertes liegen, können, besonders im Dachbereich, erhebliche Schäden verursachen. "Ein bisschen undicht" gibt es nicht. Luftdicht bedeutet absolut dicht!

GELTEN FÜR KFW-HÄUSER VERSCHÄRFTE VORSCHRIFTEN ODER GILT DIE ENEV?

Die Grenzwerte, n50 = 3,0 bei Gebäuden ohne kontrollierte Lüftung, 1,5 mit kontrollierter Lüftung und 0,6 für Passivhäuser, sind grundsätzlich gesetzliche Vorgaben und unabhängig von der KfW. In der zivilrechtlichen Vereinbarung mit dem Unternehmer können und sollten schärfere Werte formuliert werden. Allerdings läßt die KfW -je nach Förderprogramm- auch abweichende Grenzwert -insbesondere bei der Sanierung- zu.

IST ES MÖGLICH, DEN INNENPUTZ AN BESTIMMTEN BEREICHEN DER LUFTDICHTEN HÜLLE (Z. B. AUSSENWÄNDEN HINTER VERKOFFERUNGEN) WEGZULASSEN?

Nur wenn das Mauerwerk luftdicht ausgebildet ist. Ansonsten müssen die Außen- und evtl. auch angrenzende Innenwände zumindest an den Fugen gespachtelt oder mit einem Glattstrich versehen werden.

WAS IST EINE BLOWERDOOR-MESSUNG?

Bei einer Blowerdoor-Messung durch Blowerdoor-Rheinland wird gemessen wieviel Luft ein Haus durch Löcher/Leckagen verliert.

WIE FUNKTIONIERT EINE BLOWERDOOR-MESSUNG?

Für eine Blowerdoor-Messung baut Blowerdoor-Rheinland ein spezielles Gebläse in eine Türe oder ein Fenster ein und bläst damit die Luft in das Gebäude hinein oder heraus.

WAS IST EIN BLOWERDOOR-TEST?

Die Begriffe Blowerdoor-Test und Blowerdoor-Messung haben keine allgemeingültige, feste Bedeutung. Bei Blowerdoor-Rheinland ist der Blowerdoor-Test die Bezeichnung für eine Qualitätsüberprüfung (intensive Leckagesuche)

WAS KOSTET EINE BLOWERDOOR-MESSUNG?

Die Kosten für eine Blowerdoor-Messung sind abhängig vom Aufwand. Grundsätzlich errechnen sich die Preise für nach dem zeitlichen Aufwand, der Anzahl der benötigten Mitarbeiter und Gebläse. Blowerdoor-Rheinland ist bekannt für eine faire Preisgestaltung und zählt zu den preiswerten Anbietern.

Was ist der richtige Zeitpunkt für eine BLOWERDOOR-MESSUNG?

Für eine BLOWERDOOR-MESSUNG z. B. nach DIN EN 13829 muss die Gebäudehülle fertiggestellt sein! Das bedeutet, alle Bauteile, die die luftdichte Hülle durchdringen, müssen eingebaut sein. Dazu gehören besonders die Außenfenster und -türen, also auch die Haus- bzw. Wohnungstüre. Alle anderen Durchdringungen z.B. für die Lüftungsanlage müssen zumindest eine Verrohrrung vorweisen. Sollte ein Bauteil noch nicht eingebaut sein, muss dies im BLOWERDOOR-PRÜFBERICHT vermerkt sein und kann dazu führen, dass das Messergebnis im weiteren Verfahren nicht anerkannt wird.

Warum sollte man einen BLOWERDOOR-TEST/LECKAGESUCHE frühzeitig machen?

Ein BLOWERDOOR-TEST von BLOWERDOOR-RHEINLAND ist eine spezielle Untersuchung der Bauqualität. Hier wird gezielt jeder Bereich der luftdichten Hülle auf Ausführungsqualität und Dichtigkeit untersucht. Der beste Zeitpunkt ist, wenn die luftdichte Hülle weitestmöglich fertiggestellt ist aber noch alle Bereiche/Bauteilanschlüsse sichtbar sind, also vor Einbau der Verkleidungen (Gipskarton, OSB usw) und Estrich. Da bei dieser BLOWERDOOR-UNTERSUCHUNG normalerweise noch keine Messreihe, sondern nur der n50-Wert durch eine Ein-Punkt-Messung ermittelt wird, kann dies auch durchgeführt werden, wenn statt der Haustüre lediglich eine Bautüre eingebaut ist.

Wann ist eine BLOWERDOOR-MESSUNG Pflicht?

Eine BLOWERDOOR-MESSUNG ist Pflicht, wenn bei der Bilanzierung des Energiebedarfs des Gebäudes (Lüftungswärmeverluste) mit einem verminderten Luftwechsel von 0,6 h¯¹ gerechnet worden ist. Ebenfalls ist die BLOWERDOOR-UNTERSUCHUNG erforderlich, wenn der Nachweis der erreichten Luftdichtheit gegenüber der Bank, zum Beispiel der KfW oder einer anderen Förderstelle (z. B. progress nrw) vorgeschrieben ist.

z.B. für die KfW-Effizienzhaus-Programme 70, 55, 40 sind BLOWERDOOR-MESSUNGEN verpflichtend.

Wann ist ein LÜFTUNGSKONZEPT Pflicht?

Ein LÜFTUNGSKONZEPT ist bei Neubauten grundsätzlich Pflicht. Außerdem wird es vom Gesetzgeber gefordert, wenn bei Einfamilienhäusern mehr als ein Drittel der Fenster getauscht oder mehr als ein Drittel der Dachfläche erneuert wird.

Wann ist ein LUFTDICHTHEITSKONZEPT Pflicht?

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert in § 6 die "dauerhaft luftundurchlässige wärmeübertragende Umfassungsfläche entsprechend den anerkannten Regeln der Technik" auszuführen und verweist auf die entsprechende DIN-Normen wie DIN 4108-2 und DIN 4108-3. In der DIN 4108-7 Luftdichtheit von Gebäuden werden weitere Hinweise zum luftdichten Bauen gegeben. "Die Luftdichtheitsschicht ist sorgfältig zu planen, auszuschreiben und auszuführen." Im Rahmen des Fördermittelprogramms 151 fordert die KfW grundsätzlich ein Luftdichtheitskonzept! 

Was ist eine EIN-PUNKT-MESSUNG?

Ein-Punkt-Messung Blowerdoor n50/q50 (Differenzdruckmessung) Zur Leckageortung und zur ersten Abschätzung eines Kennwertes (z.B. Luftwechselrate n50 oder Luftdurchlässigkeit q50) ist eine Ein-Punkt-Messung bei konstanter Gebäudedruckdifferenz hilfreich. Diese kann mit einer Blowerdoor-Messanlage und einem Differenzdruckmessgerät erfolgen. Dazu wird das Gebläse eingebaut, ein Druck von 50 Pascal erzeugt, der aktuelle Volumenstrom ermittelt, durch das beheizte Nettolumen dividiert und ergibt so den n50-Wert für die Luftwechselrate oder den q50-Wert für die Luftdurchlässigkeit, wenn man den Volumenstrom durch die Hüllfläche dividiert. Wichtig: Die Ein-Punkt-Messung ist KEINE Messung nach DIN EN 13829 bzw. ISO 9972. Diese Normen fordern eine Messreihe mit mindestens 5 Messpunkten von mindestens 10 Pascal bis 50 Pascal.

Was ist der Unterschied zwischen DIN EN 13829 und ISO 9972

  • Die Gebäude müssen dichter erstellt werden.
  • Der Messzeitpunkt für die Blowerdoor-Messung muss unmittelbar vor der Fertigstellung liegen (Hülle muss inkl. aller Durchdringungen fertig erstellt sein)
  • Es muss eine Unter- und eine Überdruckmessung durchgeführt werden und bei beiden Messungen ist der Grenzwert einzuhalten!
  • Es gibt drei Messverfahren. (1 Prüfung im Nutzungszustand, 2 Prüfung der Gebäudehülle, 3 Prüfung zu einem bestimmten Zweck)
  • Das Innenvolumen wird anders berechnet.
  • Die Genauigkeit Messtechnik ist strenger.
  • Aufzugtüren und Rauchabzüge/Fahrstuhlentrauchungen dürfen nicht abgedichtet werden
  • Innenliegende Lüfter (z. B. Bad) und diverse Lüftungselemente (z.B. Fensterfalzlüfter), die nicht zu einer Lüftungsanlage gehören, dürfen nicht mehr abgedichtet werden

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden

Wir sind darauf spezialisiert das Unmögliche möglich zu machen. Auf Wunsch messen wir auch an den Wochenenden oder in den Nachtstunden.